Tschessn & Detsch

CORPORATE BRANDING, ART & EDITORIAL

 

Tschessn & Detsch war eines der beiden Abschlussprojekte des Grazer Ortweinkollegs für Grafik- & Kommunikationsdesign. Die Aufgabe bestand darin, in einer Zweiergruppe eine virtuelle Firma zu gründen und ein dazugehöriges Corporate Design zu entwerfen. Da es meiner Projektpartnerin (Tea Zeljak) und mir sehr wichtig war, etwas Neues und Ausgefallenes zu entwerfen, einigten wir uns auf eine virtuelle Firma, welche selbstgebundene Notizbücher mit diversen selbstgezeichneten „bösen“ und „lieblichen“ Motiven herstellt. Für unsere selbstgebundenen Büchlein im Vintage-Look entwickelten wir daher drei “Linien” – die Monster-Linie mit dem Namen “Critter Claw”, die Märchen-Linie “Shattered Dreams” und zu guter Letzt die Linie, bei der wir uns in Sachen Typografie austoben konnten, nämlich “Typographic Madness”. Die Illustrationen wurden von uns digital mit unseren Graphictablets im Adobe Illustrator “gezeichnet”. Abgerundet wird dieses Projekt durch die Vielzahl an verschiedensten Drucksorten, die ebenfalls durch das gruselige Monsterdesign Aufmerksamkeit erregen sollen.

In Zusammenarbeit mit: Tea Zeljak
(Fotos by Tschessn & Detsch)